Krügerrand



Der Krügerrand (im Original Krugerrand) ist für Menschen auf der ganzen Welt seit den späten 1960er Jahren eine Anlagemünze, gleichzeitig handelt es sich zumindest in Südafrika, dem Herkunftsland, um eine Kurantmünze. Das bedeutet, der ausschließlich in Gold geprägte Krügerrand läuft im normalen Geldkreislauf um, sein Wert ist durch den Goldgehalt gedeckt. Der Fall einer Bezahlung mit dem Krügerrand dürfte dennoch eher selten sein, weil der Goldgehalt immer für eine Wertsteigerung einer Münze gut wäre. Der Nennwert wird übrigens nicht aufgeprägt, die südafrikanische Notenbank gibt ihn täglich bekannt. Dieser Nennwert weicht meist vom Krügerrand Tagespreis ab, den internationale Anleger für die Münze bezahlen.

Aktuelle Goldwerte verschiedener Krügerrand Münzen vom 01.01.1970 um 01:00 Uhr



Unze1 / 101 / 41 / 21
Euro0,000,000,000,00
Die Edelmetallpreise werden an Werktagen zwischen 09:00 - 20:59 jede Minute aktualisiert. Drücken Sie bitte für die Aktualisierung die Taste F5. - Kurse ohne Gewähr.

Krügerrand als Anlage- und Zahlungsmittel



Die Münze, die nach dem südafrikanischen Präsidenten Paul Kruger (1825 - 1904) benannt wurde, ist ein formales Zahlungsmittel. Als solches kommt er sogar als wohl einzige Goldmünze der Welt seinem Goldgehalt recht nahe, denn die südafrikanische Notenbank orientiert sich sehr wohl im Nennwert am Goldgehalt der Münze, aber nicht 1:1. Wenn deutsche Anleger den Krügerrand verkaufen oder sich für den Krügerrand Ankauf interessieren, erfahren sie den Krügerrand Wert auf einschlägigen Fachportalen, auf denen der Krügerrand Tagespreis aufgelistet wird. Eine Münze mit dem Wert einer Unze (31,11 g Gold) kostet zur Zeit etwa 0,00 (ohne Gewähr). Übrigens wiegt ein Krügerrand mehr als das Unzengewicht, da die Legierung 916/1000 beträgt. Es wird aus Gründen den Stabilität recht viel Kupfer hinzugegeben, der das Gewicht der 1-oz-Münze auf rund 33,9 Gramm erhöht. Es gibt den Krügerrand in Größen von 1/10, 1/4, 1/2 und 1 oz, wenn Menschen Krügerrand kaufen, interessieren sie sich meistens für die 1-oz-Münze. Es handelt sich um eine der beliebtesten Anlagemünzen überhaupt, bei der übrigens neuere Jahrgänge oft teurer gehandelt werden als die älteren aus den 1960er bis 1980er Jahren. Das hängt mit der Kurant-Funktion der Münze zusammen, die praktisch umläuft, wenn auch selten, und sich dabei abnutzt. Neuere Jahrgänge sehen daher schöner aus. Bei anderen Anlagemünzen sind vielfach die älteren, aber auch die raren Jahrgänge am wertvollsten. Sammler nutzen für Ihre Münzen auch entsprechende Münzboxen, welche die Münzen vor äußeren Einflüßen schützen und eine hohe Qualität der Münzen garantieren. Münzboxen stehen in verschiedenen Ausführungen zur Auswahl, als Lagermöglichkeit für eine einzelne Münze oder für eine ganze Münzsammlung.(Quelle)

Wie ist der Krügerrand Wert zu bestimmen?



Da der Krügerrand Preis sich auch nach dem Jahrgang richtet, sollten Inhaber, die einen Krügerrand verkaufen möchten, einmal auf den Jahrgang der Münze schauen. Dieser ist (geteilt) auf der Rückseite links und rechts vom Springbock aufgeprägt, während die Vorderseite das Paul-Kruger-Porträt sowie die Schriftzüge South Africa und Suid Afrika trägt. Auch der Goldwert, bezogen auf die Unzengröße, ist auf der Rückseite zu finden. Ab 1967 wurde diese erste moderne Anlagemünze in 1-oz-Prägungen auf den Markt gebracht, ab 1980 gab es die kleineren Münzen zwischen 1/10 und 1/2 oz. Der Krügerrand Tagespreis ist auf einschlägigen Händlerseiten täglich zu ermitteln, auf denen man auch Krügerrand kaufen kann. Langfrsitig lohnt es sich immer in den Krügerrand zu investieren. Gold ist im Gegensatz zu Papiergeld immun gegen Währungsabwertungen und steht in Krisenzeiten für Wertstabilität.