Platinmünzen – eine Übersicht



Der von Jahr zu Jahr ständig steigende Wert von Platinmünzen hat diese zu begehrten Investitionsobjekten gemacht. Lag Ende 1999 der Preis für eine Feinunze Platin noch bei 400 € so wurde Ende 2012 die Feinunze für 1.250 € gehandelt, also eine Steigerung um mehr als das Dreifache in nur 13 Jahren. Fachleute sind sich einig darüber, dass in den Folgejahren der Preis weiter steigen wird.

Aktuelle Platinwerte verschiedener Gewichtseinheiten vom 15.12.2017 um 21:59 Uhr



Unze1 / 201 / 101 / 41 / 2110
Euro37,8575,70189,25378,50756,997.569,92
Facebook teilen
Die Platinpreise werden an Werktagen zwischen 09:00 - 20:59 jede Minute aktualisiert. Drücken Sie bitte für die Aktualisierung die Taste F5. - Kurse ohne Gewähr.

Wo kann der Anleger oder Sammler Platinmünzen kaufen und wo Platinmünzen verkaufen?



Koala Platinmünze aus Australien
Platinmünze - Koala - Australien - 1 Unze
Platinmünzen werden von einigen Banken als Geldanlage angeboten. Aber auch im Münzfachhandel oder bei versierten Händlern kann der Interessent Platinmünzen kaufen.
Die Platinmünzen Preise sind je nach Anbieter unterschiedlich.

Hier kann er auch die Platinmünzen verkaufen, wenn er glaubt, der Preis steigt nicht weiter oder er das Bargeld benötigt. Will ein Anleger die Münzen verkaufen, so kann er sie auch bei Edelmetallhändlern in seiner Stadt, bei Juwelieren oder bei Edelmetallbörsen im Internet zum Kauf anbieten. Auch hier differieren die Platinmünzen Preise und sollten sorgfältig geprüft werden.


Die gängigsten Platinmünzen im Handel



Der Platinrubel

Zwischen 1828 und 1846 brachte die Münzpräge in Russland Platinrubel in den Verkehr. Die Münzen hatten einen Wert von 3, 6 und 12 Rubeln und wogen 10,3 Gramm, 20,6 Gramm und 41,2 Gramm. Diese Münzen sind heute nicht nur bei Investoren gefragt, sondern auch von Numismatikern heiß begehrt. Da die Nachfrage weit größer ist als der Bestand, sind hier höhere Wertsteigerungen zu erwarten.

Der Platin Koala

Die australische Anlagemünze Platin Koala wurde von 1988 bis 2000 geprägt. Sie ist in den Größen von 1/20 Unze bis 1 Kilogramm erhältlich. Die Münze wird zum Preis des aktuellen Platinwertes gehandelt. Sie zeigt auf einer Seite ein Abbild von Königin Elisabeth von England und auf der Rückseite das Abbild eines Koalas mit jährlich wechselndem Motiv.

Die Platin Noble

Die Platin Noble kommt von der "Isle of Man" war die erste Anlagemünze aus Platin und wurde von 1983 bis 1997 geprägt. Sie zeigt auf einer Seite das Abbild von Königen Elisabeth von England und auf der Revers ein Wikingerschiff. Die jährliche Auflage belief sich auf maximal 10.000 Münzen, lag aber in den meisten Jahren weit darunter. Die Münze ist in den Gewichten von 1/20 Unze bis 1 Unze erhältlich. Sie wird zum Barrenpreis gehandelt.

Die Platinum Eagle

Die Anlagemünze American Platinum Eagle ist ein offizielles Zahlungsmittel in den USA mit einem jeweiligen Nennwert. Der Eagle ist erhältlich als 1/10 Unze zu 10 $ Nennwert, 1/2 Unze zu 25 $ Nennwert, 1/2 Unze zu 50 $ Nennwert und 1 Unze zu 100 $ Nennwert. Der Wert des Platins in der Münze liegt weit über dem Nennwert, trotzdem ist die Münze theoretisch offizielles Zahlungsmittel. Der Platinum Eagle trägt auf der Vorderseite das Abbild der Freiheitsstatue und auf der Rückseite ein jährlich wechselndes Adlermotiv, entweder vor einer Landschaft oder einem amerikanischen Symbol. Für Münzsammler gibt es den Eagle auch als "polierte Platte".

Die Platinum Maple Leaf

Die Maple Leaf gibt es in Gold, Platin, Silber und Palladium und ist nach dem südafrikanischen Krügerrand die meistverbreitetste Anlagemünze. Sie wird seit 1997 in Gewichten zwischen 1/20 Unze und 1 Unze geprägt und ist in Kanada offizielles Zahlungsmittel mit Nennwerten zwischen 1 $CAN und 50 $CAN.
Die Platinum Maple Leaf trägt auf der Frontseite das Abbild Königin Elisabeth von England und auf der Rückseite ein Ahornblatt, was der Münze auch ihren Namen gab.